Big Band Nütheim-Schleckheim

Bad Aachen e.V.

Kirschfest in Naumburg; ein Erlebnis

Ein Besuch der Aachener Partnerstadt Naumburg lohnt sich auf jeden Fall. Ganz besonders zum Kirschfest. Und die Big Band Nütheim-Schleckheim war in diesem Jahr eingeladen,  dieses Fest am 29. und 30.6.2013 mit zu gestalten. Also ab in den Bus und für 600 km auf die Autobahn.

Am Samstagnachmittag, 14.00 Uhr stand der große Festumzug auf dem Programm. Ein absolutes Highlight für jeden Musiker, der gerne auch mal Marschmusik macht. Die Straßen sind mit tausenden Menschen gesäumt, die jede Gruppe begeisternd empfängt und mit viel Applaus begleitet. So zieht der Umzug mit Kindern, historischen Kostümen, dem Kaiser Karl mit seiner Delegation aus Aachen und eben auch Musikkapellen und Bands für mehr als 2 Stunden durch die Naumburger Innenstadt. Und in dieser Zeit hört der Applaus eigentlich nie auf. Das muss man erlebt haben. Am Ende wurde dann auch noch das Gruppenfoto auf der Festwiese vor dem Riesenrad geschossen.

Das Kirschfest ist ein wahrer Publikumsmagnet. Tausende Menschen füllen den Festplatz. Abends wird in zehn großen Zelten Livemusik aller denkbaren Stilrichtungen angeboten. Bei gutem, sommerlichem Wetter haben hier die Musiker nebst Begleitung  toll Party gefeiert. Natürlich gab es auch im  Stadtzentrum viele Aktionen, die zum Verweilen und Feiern einluden.

Sonntagmorgen, 10.00 Uhr startete dann das große Open Air-Konzert der Big Band auf dem Marktplatz. Bei strahlendem Sonnenschein füllte sich der Platz mit vielen, hunderten  Zuschauern. Ein abwechlungsreiches  und spannendes musikalisches Programm hielt die Zuschauer im Bann und sorgte letztendlich für eine traumhafte Kulisse. Mit viel Applaus und Jubelrufen wurden die Musiker belohnt. So etwas erlebt man nicht alle Tage. Bei dem Besuch des Oberbürgermeisters von Naumburg, Herrn  Bernward Küper  nebst der Abordnung der Stadt Naumburg, alle in historischen Kostümen, konnte die Big Band diesem eine Spende für die Flutopferhilfe in Naumburg übergeben. Herr Küper war sehr erfreut und versprach, dass die Big Band sicherlich nicht zum letzten Mal nach Naumburg eingeladen worden sei.

Mit diesen Erlebnissen erfüllt wurde auf der Heimfahrt noch viel über die vergangenen Tage gesprochen, von allen mit der ganz klaren Aussage, das war einmalig und muss auf jeden Fall wiederholt werden. Dank unseres tollen Busfahres waren wir bereits um 21.00 Uhr wieder in Schleckheim. Ein wirklich schönes Wochenende ging zu Ende.


Arthur


 

Die nächsten Termine: