Big Band Nütheim-Schleckheim

Bad Aachen e.V.

Tanz in den Frühling 2015, Impressionen

Mo, 16. Mär. 2015

Aachener Nachrichten - Stadt / Lokales / Seite 26

Bis zum Morgen in den Frühling getanzt

Erfolgreiche Premiere für Doreen Stärk im Eurogress
Aachen. Seit vielen Wochen haben die Musiker der Big Band Nütheim-Schleckheim für den großen Abend geprobt. Die Vorfreude auf den Tanz in den Frühling – stets der Höhepunkt des Jahres fürs Orchester – ist stets groß.
Die Gäste, insbesondere die Damen, glänzen am Samstagabend im Eurogress dann auch in feiner Garderobe und freuen sich auf mehr als fünf Stunden Tanzmusik und Unterhaltung. Für die neue Vorsitzende Doreen Stärk ist es übrigens eine Premiere im neuen Amt. Freudig begrüßt sie gemeinsam mit Moderator Walter Keppler die Gäste.
Klassiker wie der „Second waltz“, „What a wonderful world“ oder Shades „Smooth operator“ locken sogleich auf die Tanzfläche. Standardtänze mit Dudelsack-Begleitung gehören zu den ersten Überraschungen des Abends. Der Walzer „Wiener Blut“ und ein „Tango negro“ begeistern das tanzfreudige Publikum. Der Wechsel zwischen moderner Musik und Tanzklassikern macht den Reiz aus. So hört man den Cha-Cha- Cha „A night like this“ von Pop-Ikone Kylie Minogue und die Samba „Girl from Ipanema“.
Ein Höhepunkt ist stets die eigens arrangierte musikalische Einlage. Herbert Kuck und Rafaela Kloubert überraschen diesmal mit einem Udo Jürgens-Medley. Die Tanzschule Hees zeigt anschließend schwungvolle Latin-Tanzeinlagen. Nach so viel Anschauungsunterricht ist dann das Publikum an der Reihe, das von der Tanzfläche bis in die Morgenstunden reichlich Gebrauch macht. (krü)

Bilder klicken


 

Die nächsten Termine: